Sigma BC800 an Triumph 900 Sprint

Bei Detailfragen könnt Ihr mich direkt anmailen.
  1. Sensor: Er läßt sich auf der rechten Seite des Vorderrades ganz achsnah mit einem von Sigma mitgelieferten Gummiring auf der Tachowelle befestigen. Dazu den Gummi mehrfach um die Tachowelle wickeln. Achtung: Den Sensor unbedingt über der Tachowelle anbringen, um ein Verkeilen zu verhindern, falls ein Kieselstein oder ähnliches zwischen Magnet und Sensor kommt. Nach dem Festkleben des Magneten (nächster Unterpunkt) läßt sich der Sensor zum Rad hin verdrehen, bis er minimalen Abstand zum Magneten hat.
  2. Magnet: Die Vorderradnabe hat rechts sechs Streben, an denen die Bremsscheibe befestigt ist. Sie besitzen jeweils eine Mulde, in die sich radial der Magnet einkleben läßt, so daß er sich in geringstmöglichem Abstand am Sensor vorbeibewegt. Dazu muß er allerdings vorher etwas zurechtgestutzt werden, damit er möglichst ohne Spiel in die Mulde der Nabe passt. In dieser Lage mit Epoxydkleber fixieren und aushärten lassen. In den beiden ersten Bildern ist der Magnet jeweils rechts zu sehen.
  3. Kabel: Das Kabel muß um ein ganzes Stück verlängert werden. Bei Anzeigehalterungen mit geschraubten Kontaktschienen läßt sich das nötige Kabelstück dort einlöten. Nun das Kabel vom Sensor an mit Klebebandstreifen entlang der Tachowelle bis zum Instrumentenbrett verlegen.
  4. Anzeigehalterung: Hier gibt es bei der Sprint viele Möglichkeiten. Meine Lösung sieht folgendermaßen aus: Unterhalb des Instrumentenbretts aus Aluminium montierte ich zusätzlich ein Alu-L-Profil. Es muß zwei Löcher zur Befestigung und eine Aussparung an der Oberkante für die Instrumentenlämpchen aufweisen. Die Anzeigehalterung kann man auf die Aluleiste kleben oder mittels des mitgelieferten Gummis und einem zusätzlichen Langloch im Aluprofil befestigen.
  5. Anzeigebeleuchtung: Falls die Anzeigenhalterung wie oben beschrieben montiert wurde, läßt sich zusätzlich relativ einfach am Zündschloß eine kleine Glühbirne zur Beleuchtung des Tachos befestigen. Durch Einschweissen der Mini-Glühbirne in einen Schrumpfschlauch und Herausschneiden eines kleinen Rechtecks läßt sich außerdem der Lichtkegel prima auf das Tachodisplay einschränken. Die Anschlüsse der Glühbirne verlegt man am sinnvollsten nach vorne zum Instrumentenbrett und verbindet sie dort mit der restlichen Instrumentenbrettbeleuchtung.
[Sensor und Magnet]
[Sensor und Magnet]
[Anzeigehalterung von der Seite]
[Anzeigehalterung von vorn] [Anzeigebeleuchtung]

Kleingedrucktes: Ich übernehme keinerlei Garantie für die Funktionsfähigkeit und Verkehrssicherheit der hier dargestellten Um- und Anbaumaßnahmen und hafte nicht für eventuell entstehende Unfälle oder Schäden.
Fahrradtachoseite, Motorradseite


Rolf Schlagenhaft, 14.1.97