Sigma BC800 an Suzuki GS 500 E

Bei Detailfragen könnt Ihr eine Mail an Ben Schoon schreiben. Von ihm stammen diese Tips. Vielen Dank, Ben!


  1. Magnet: Als Geber habe ich nicht den original Speichengeber, der mit dem Tacho mitgeliefert wird, benutzt, sondern habe mir den "Spezial-Geber" besorgt, den es bei POLO oder LOUIS für knapp Fünf Mark zu kaufen gibt. Hierbei handelt es sich um den Geber, den man am Fahrrad verwendet um die Trittfrequenz zu messen. Den müßte es also auch im gut sortierten Fahrradladen geben. Diesen Geber habe ich dann mit einem geeigneten Kleber (etwas UHU-Endfest) auf eine Strebe der Bremsscheibe geklebt und zusätzlich noch mit einen Kabelbinder befestigt. Es ist allerdings darauf zu achten, daß man den Geber nicht zu hoch anbringt, da er sonst gegen das Tauchrohr der Gabel stößt. Deswegen ist es auch dringend nötig, den Geber festzukleben. Macht man ihn nämlich nur mit einen Kabelbinder fest dürfte er während der Fahrt durch die Fliehkräfte an die dünste Stelle der Strebe rutschen und so gegen das Tauchrohr knallen. Dürfte auf der Autobahn einen ziemlichen Schock geben :-)
  2. Sensor: Der Sensor paßte leider nicht an das Tauchrohr, da der Abstand zum Geber zu gering war und die beiden sich berühren würden. Ich habe probiert, den Sensor verdreht anzubauen, allerdings war hier der Impuls durch den Geber zu schwach, so dass der Tacho nicht zuverlässig funktionierte. Also habe ich eine kleines Flacheisen gebogen, dass ich an der Achsklemmschraube befestigt habe. Dieses Eisen sollte selbstverständlich so stabil sein, dass es sich auch bei schnellerer Fahrt nicht verwindet. An dieses Flacheisen habe ich nun den Sensor befestigt, der so sehr nah an der Geber kommt und eine zuverlässige Funktion des Tachos gewährleistet.
  3. Kabel: Das Kabel des Tachos habe ich an der Bremsleitung entlang gelegt. Natürlich war es vorher nötig, das Kabel zu verlängern. Am schönsten sieht es natürlich aus, wenn man die Enden zusammenlötet und dann mit Schrumpfschlauch isoliert.
  4. Anzeigehalterung: Den Tacho selber habe ich auf einem der beiden Halter für die Lenkerstummel befestigt. Welche Seite man hier wählt, muss man nach dem eigenen Geschmack entscheiden. Hat man statt des Stummellenkers einen Superbikelenker montiert, läßt sich hier sicher noch einfacher eine Stelle zur einfachen Montage finden, etwa zwischen den beiden Klemmen.


Kleingedrucktes: Ich übernehme keinerlei Garantie für die Funktionsfähigkeit und Verkehrssicherheit der hier dargestellten Um- und Anbaumaßnahmen und hafte nicht für eventuell entstehende Unfälle oder Schäden.
Fahrradtachoseite, Motorradseite

Rolf Schlagenhaft, 22.4.2001